Zutaten:

  • 8 kg Kartoffeln (ggf. zur Hälfte durch Süßkartoffeln, Kürbis oder Karotten ersetzen)
  • 0,5 L Olivenöl
  • 1 kg Magerquark
  • 750 g Quark 40%
  • 1 Becher Schlagsahne
  • je 1 Bund Dill, Schnittlauch, glatte Petersilie
  • Salz, Pfeffer.

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in je 4-6 dicke Schnitze schneiden. Je 1,5kg mit einem guten Schuss Öl und einem TL Salz vermischen, auf einem Backblech verteilen und bei 220 Grad für 15-20 Minuten backen, bis sie leicht braun sind. Gut abkühlen lassen, danach können sie in große Tupperboxen abgefüllt werden.

Für den Dipp Kräuter waschen und fein hacken und mit dem Quark, Sahne, 1-2 TL Salz und etwas Pfeffer verrühren. Eine Portion milchfreie Alternative kann mit Sojajoghurt hergestellt werden.

Tipp:

Dazu kann prima Rohkost (z.B. Gurke, Paprika, Karotte, Chinakohl) in Sticks gegessen werden.

Next Post Previous Post